1
2
3
4
5

VHF-Grundlagen

Dank dem modularen Aufbau, lassen sich die 4-Komponenten bestehend aus Tragwerk, Wärmedämmung, Unterkonstruktion mit Hinterlüftung sowie der vorgehängten Fassadenbekleidung nahezu beliebig kombinieren.

Fassadenbekleidigungen die in Material, Farbe, Form und Grösse eine riesige Auswahl anbieten, können auch kombiniert werden. Dazu kommen verschiedene Befestigungsvarianten, welche die Vielfalt nochmals erhöhen.

                                         

Die wesentlichen Unterschiede zu anderen Fassadenaufbauten sind:

  • Der modulare Aufbau, welcher unzählig viele Kombinationen zulässt.
  • Der Hinterlüftungsraum welcher für den Klimaaustausch im System Fassade sorgt.
  • Die Bekleidung, die das Gebäde über viele Jahre schützt und ihm ein unverkennbares Gesicht gibt.

Schweizerischer Fachverband für hinterlüftete Fassaden
Industriestrasse 25
3178 Bösingen

031 747 58 68
info(at)sfhf.ch

Seite empfehlen | Seite drucken | Impressum | Datenschutz

 

2013. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen HInweise, Datenschutz", bevor Sie diese Website weiter benützen.